Home

  Besaiten

  Saiten

  Saitenkunde

  Material

  Durchmesser

  Härte

  Maschine

  Tennisartikel

  Tennisspielen

  Links

  Kontakt

 

 Datenschutz

 

zurück     

Besaitung von Tennisschlägern in Hannover-List

 
  Die Besaitungshärte wird in der Anzahl von Kilogramm, mit denen gezogen wird, bzw. korrekter in Newton angegeben. Die meisten Schläger mit normal großem Kopf haben eine Besaitungsempfehlung von 20-27 kg. Großkopfschläger werden härter besaitet.

Häufig werden die Längssaiten, weil sie länger sind, mit 1-2 kg härter gespannt als die Quersaiten. 

Grundsätzlich kann man sagen, wenn die Saite weicher besaitet wird, 

  • steigt die Power (Trampolineffekt, d.h. Beschleunigung durch federn der Besaitung),
  • steigt die Haltbarkeit, 
  • steigt das Ballgefühl,
  • steigt die Armschonung, aber 
  • sinkt die Ballkontrolle.

Anders als bei den Durchmessern ist im professionellen Bereich keine klare Tendenz zu erkennen. Thomas Muster hat früher bis 40 kg bespannen lassen, Haas spielt 32/30 kg, Federer spielte die US Open 2007 mit 22/23 kg und Dawidenko hat angeblich sogar Besaitungen unter 20 kg, eine sogenannte "Hängematte".

Wichtig ist, dass alle Angaben von Besaitern mit Vorsicht zu genießen sind, weil die Maschinen nicht unbedingt präzise geeicht sind und kaum jemand eine teure Federwaage kauft, um regelmäßig zu justieren. Ob die eingestellte Kraft tatsächlich immer erreicht wird, hängt auch von der Maschine und Vorgehensweise ab. Bei den Maschinen gibt es welche zum Kurbeln bis zum festgelegten Widerstand, mit Hebeln, die exakt waagerecht ausgerichtet werden müssen, um die Zugkraft zu erreichen und elektrische Maschinen, die konstant bis zum gewünschten Widerstand ziehen.

Beim Besaiten werden manchmal zwei Bahnen gleichzeitig gezogen statt jede einzeln. Spannung kann insbesondere beim Verknoten verloren gehen.

Damit ist zu sehen, dass 27/26 von Besaiter A ganz was anderes sein kann als 27/26 von Besaiter B. Aber hat man "seine" Besaitung gefunden, sollte man sie vom selben Besaiter auch immer wieder bekommen können, egal ob die Härteangaben exakt sind oder nicht.